31.10.2011 - VFPK Vorsitzender Hadasch ab November Personalchef bei Nestlé Deutschland

Peter Hadasch, Vorsitzender des Vorstands des Verbandes der Firmenpensionskassen VFPK, wird neuer Personalvorstand der Nestlé Deutschland AG, Frankfurt am Main. Er wird dem Aufsichtsrat als Mitglied des Vorstandes und Arbeitsdirektor auf der Sitzung im November 2011 vorge-schlagen. Seine Funktion beim VFPK bleibt davon unberührt, Hadasch wird auch künftig den VFPK als Vorsitzender des Vorstands nach außen vertreten.

Seit 1997 ist Hadasch Direktor des Bereichs Altersvorsorge und Versiche-rungsdienst der Nestlé Deutschland AG. In dieser Funktion hat er sich große Anerkennung erarbeitet und über das eigene Unternehmen hinaus für die Be-lange der regulierten Firmenpensionskassen in Deutschland eingesetzt. Folge-richtig gehörte Hadasch im Jahr 2005 zu den Initiatoren der Verbandsgründung und ist seit 2005 Vorstandsvorsitzender des VFPK. Im Mai 2011 wurde er ge-meinsam mit vier weiteren Vorstandskollegen für die kommenden drei Jahre gewählt.

Nach seinem Studium arbeitete Hadasch drei Jahre als Rechtsanwalt in Frank-furt am Main bevor er 1987 als Leiter der Konzernsteuerabteilung zur Nestlé Deutschland AG kam. Zwischen 1994 und 2001 war er Vorsitzender des Spre-cherausschusses der leitenden Angestellten und ist seit 2002 als Vertreter der Leitenden Angestellten im Aufsichtsrat der Nestlé Deutschland AG.